cooperative Fachgebiete

Infrastructure

Municipalities are composed of a complex system of public and private infrastructures all comprising natural resources, technical and social institutions essential to a municipality’s supply and disposal. Infrastructures and their sectors can be differentiated into three fields: 1. Technical infrastructures with the sectors electricity, heat, cold, transportation, water, wastewater and waste; 2. (Near) Natural infrastructures with the sectors green and blue infrastructure, i.e. green building envelopes or water bodies; 3. Social infrastructures with the sectors education, health, culture, sports, leisure, etc. Operators of infrastructures are facing great challenges having to adapt these systems to demographic developments, climate change, strengthened regulatory requirements, etc.

COOPERATIVE develops viable infrastructure concepts mainly in the area of technical and (near) natural infrastructures. In this light, coupling of different sectors such as the use of stormwater (waste sector) for the irrigation of urban green (green infrastructure sector) or the heat recovery from wastewater (wastewater sector) for hot water supply or space heating (heat sector) is gaining importance.
 


Selected projects

Find below a small selection of our projects. A detailed listing is available under References.


cooperative Fachgebiete

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) Dasing - Themenbereich Technische Infrastruktur und Umwelt

Auftraggeber
Marktgemeinderat Dasing

In Zusammenarbeit mit
Büro für Städtebau und Freiraumplanung, München

→ Projekt in Bearbeitung

weitere Informationen


cooperative Fachgebiete

Handlungsoptionen zur nachhaltigen Transformation sowie sektorübergreifenden Vernetzung und Optimierung von Infrastruktursystemen in urbanen Räumen (INFRA-URBAN)

Fördermittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

In Zusammenarbeit mit
TU Berlin - Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP); BTU Cottbus – Lehrstuhl Stadttechnik; Wurster Weiß Kupfer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB (w2k); Stadtwerke Gießen AG (SWG); Stadtwerke Erfurt GmbH (SWE); Verband kommunaler Unternehmen (VkU)

→ Projekt in Bearbeitung

weitere Informationen


cooperative Fachgebiete

Gutachten zur Plausibilisierung der Verfahrensumstellung der Kläranlage Oschersleben hinsichtlich einer zukünftigen Klärschlammbehandlung

Auftraggeber
Trinkwasser- und Abwasserverband Börde (tav Börde)

→ unveröffentlicht

weitere Informationen


cooperative Fachgebiete

Lebenswerte Kleinstädte im demografischen Wandel – Lebensqualität erhalten durch ein sektorenübergreifendes interkommunales Entwicklungsmanagement (lebensWert)

Fördermittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

In Zusammenarbeit mit
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt; Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Berlin; Magistrat der Kreisstadt Eschwege, Hessen

als PDF öffnen

weitere Informationen


cooperative Fachgebiete

Potenzialabschätzung und Umsetzung wasserwirtschaftlicher Systemlösungen auf Quartiersebene in Frankfurt am Main und Hamburg (netWORKS 3)

Fördermittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

In Zusammenarbeit mit
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt; Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Berlin; Technische Universität Berlin (TUB) Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP); ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH und ABGnova GmbH, Frankfurt am Main, Hamburger Stadtentwässerung AöR (HSE), Hamburg

als PDF öffnen

weitere Informationen

COOPERATIVE Infrastructure and Environment
Friedrich-Ebert-Str. 48 | 34117 Kassel | Phone: +49 . 561 . 70 56 44 - 85/86
Am Seegärtchen 19 | 64354 Reinheim | Phone: +49 . 6162 . 9441 - 008
cooperative@cooperative.de | www.cooperative.de